Über diese Playlist

Das Jahr 2017 war wieder ein gutes für die kommerzielle elektronische Tanzmusik. Es zeichnet schon kurz vor seinem Ende ab, dass die vorderen Plätze Künstler wie Robin Schulz und The Chainsmokers belegen werden – sofern nicht Ed Sheeran mit irgendeinem Song drauf sitzt.

Auffallend viele Kollaborationen gab es, und immer wieder gelang es weiblichen Popstars, die Beats ihrer männlichen Kollaborationspartnern zu zähmen. Alessia Cara hat es mit Zedd getan, Martin Garrix mit Dua Lipa und James Blunt mit Robin Schulz. Ach nee, die zwei passen da nicht rein, haben aber eine der erfolgreichsten Singles des Jahres abgeliefert. „Ok“ wird sich voraussichtlich unter den Top 10 wiederfinden. Davor noch steht die nicht weniger verstörende Zusammenarbeit zwischen den Chainsmokers und Coldplay „Something Just Like This“. Nachvollziehbarer und nicht minder erfolgreich gingen David Guetta und Justin Bieber gemeinsam zu Werke. Etwas ruhigere Töne gab es natürlich auch, und die kamen 2017 von Artists wie Alle Farben und Lauv. Außerdem stark vertreten sind Kygo und Calvin Harris. Es ist also wieder für jeden was dabei (gewesen).

Verwandte Artikel

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat