356x237

Interpret

Nirvana

Über Nirvana

Nirvanas Musik kann ohne Zweifel zu der Creme De La Creme der Neunziger Jahre gezählt werden. Krist Novoselić, Dave Grohl und natürlich Kurt Cobain verschmolzen in ihrer Musik unbändigen Lärm mit ungeheuer eingängigen Melodien und wurden zu den unbestrittenen Königen des aufsteigenden Grunge. Nirvana prägten allerdings nicht nur einen Musikstil, sondern auch eine ganze Generation. Grund dafür waren Cobains Texte, die zwischen melancholischem Hochgefühl und tiefer Verzweiflung wechselten. Sein Gesang drückt den Schmerz einer geschundenen Seele aus, die sich der Depression hingibt. Es sind diese Qualitäten der Musik Nirvanas, die noch heute tief berühren. Das 1991 erschiene Album „Nevermind“ darf in keiner guten Musiksammlung fehlen, Lieder wie „Smells Like Teen Spirit“, „Come As You Are“, „Lithium“ oder „Rape Me“ beeindrucken noch (oder gerade?!) heute mir ihrer plakativen Ehrlichkeit. Trotz all der tragischen Umstände um das abrupte Ende der Band und den zu frühen Tod Cobains, wollten Nirvana nie Anti-Helden sein. Das große Lebensthema der Band war die Musik und diese haben sie wie wenige Künstler der jüngeren Zeit fundamental beeinflusst.

356x237

Nirvana

Nirvanas Musik kann ohne Zweifel zu der Creme De La Creme der Neunziger Jahre gezählt werden. Krist Novoselić, Dave Grohl und natürlich Kurt Cobain verschmolzen in ihrer Musik unbändigen Lärm mit ungeheuer eingängigen Melodien und wurden zu den unbestrittenen Königen des aufsteigenden Grunge. Nirvana prägten allerdings nicht nur einen Musikstil, sondern auch eine ganze Generation. Grund dafür waren Cobains Texte, die zwischen melancholischem Hochgefühl und tiefer Verzweiflung wechselten. Sein Gesang drückt den Schmerz einer geschundenen Seele aus, die sich der Depression hingibt. Es sind diese Qualitäten der Musik Nirvanas, die noch heute tief berühren. Das 1991 erschiene Album „Nevermind“ darf in keiner guten Musiksammlung fehlen, Lieder wie „Smells Like Teen Spirit“, „Come As You Are“, „Lithium“ oder „Rape Me“ beeindrucken noch (oder gerade?!) heute mir ihrer plakativen Ehrlichkeit. Trotz all der tragischen Umstände um das abrupte Ende der Band und den zu frühen Tod Cobains, wollten Nirvana nie Anti-Helden sein. Das große Lebensthema der Band war die Musik und diese haben sie wie wenige Künstler der jüngeren Zeit fundamental beeinflusst.

Über Nirvana

Nirvanas Musik kann ohne Zweifel zu der Creme De La Creme der Neunziger Jahre gezählt werden. Krist Novoselić, Dave Grohl und natürlich Kurt Cobain verschmolzen in ihrer Musik unbändigen Lärm mit ungeheuer eingängigen Melodien und wurden zu den unbestrittenen Königen des aufsteigenden Grunge. Nirvana prägten allerdings nicht nur einen Musikstil, sondern auch eine ganze Generation. Grund dafür waren Cobains Texte, die zwischen melancholischem Hochgefühl und tiefer Verzweiflung wechselten. Sein Gesang drückt den Schmerz einer geschundenen Seele aus, die sich der Depression hingibt. Es sind diese Qualitäten der Musik Nirvanas, die noch heute tief berühren. Das 1991 erschiene Album „Nevermind“ darf in keiner guten Musiksammlung fehlen, Lieder wie „Smells Like Teen Spirit“, „Come As You Are“, „Lithium“ oder „Rape Me“ beeindrucken noch (oder gerade?!) heute mir ihrer plakativen Ehrlichkeit. Trotz all der tragischen Umstände um das abrupte Ende der Band und den zu frühen Tod Cobains, wollten Nirvana nie Anti-Helden sein. Das große Lebensthema der Band war die Musik und diese haben sie wie wenige Künstler der jüngeren Zeit fundamental beeinflusst.

Über Nirvana

Nirvanas Musik kann ohne Zweifel zu der Creme De La Creme der Neunziger Jahre gezählt werden. Krist Novoselić, Dave Grohl und natürlich Kurt Cobain verschmolzen in ihrer Musik unbändigen Lärm mit ungeheuer eingängigen Melodien und wurden zu den unbestrittenen Königen des aufsteigenden Grunge. Nirvana prägten allerdings nicht nur einen Musikstil, sondern auch eine ganze Generation. Grund dafür waren Cobains Texte, die zwischen melancholischem Hochgefühl und tiefer Verzweiflung wechselten. Sein Gesang drückt den Schmerz einer geschundenen Seele aus, die sich der Depression hingibt. Es sind diese Qualitäten der Musik Nirvanas, die noch heute tief berühren. Das 1991 erschiene Album „Nevermind“ darf in keiner guten Musiksammlung fehlen, Lieder wie „Smells Like Teen Spirit“, „Come As You Are“, „Lithium“ oder „Rape Me“ beeindrucken noch (oder gerade?!) heute mir ihrer plakativen Ehrlichkeit. Trotz all der tragischen Umstände um das abrupte Ende der Band und den zu frühen Tod Cobains, wollten Nirvana nie Anti-Helden sein. Das große Lebensthema der Band war die Musik und diese haben sie wie wenige Künstler der jüngeren Zeit fundamental beeinflusst.

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat