356x237

Interpret

Max Herre

Über Max Herre

Max Herres Geschichte beginnt in Stuttgart. In der Schwabenmetropole kommt der junge Max mit Jazz, R&B und Hip Hop in Kontakt, gründet 1997 das Rapprojekt Freundeskreis und feiert wenig später mit „A-N-N-A“ den großen Durchbruch. Das hymnische Lied wird zu einer der großen Schmusesongs der späten Neunziger und Freundeskreis zum deutschen Hip-Hop-Klassiker. Es folgen legendäre Auftritte mit den FK Allstars und die Metamorphose vom Rapper zum Producer zum experimentierenden Solosänger zum Singer-Songwriter. Heute ist Max Herre einer der wenigen Künstler, auf die sich ernste Musik liebende Erwachsene und für butterweichen Flow begeisterte Teenager einigen können. Wenn es etwas gibt, das das Werk des Musikers neben dem Händchen für eingängige Melodieführungen und deepe Texte eint ist es die Vielseitigkeit.

356x237

Max Herre

Max Herres Geschichte beginnt in Stuttgart. In der Schwabenmetropole kommt der junge Max mit Jazz, R&B und Hip Hop in Kontakt, gründet 1997 das Rapprojekt Freundeskreis und feiert wenig später mit „A-N-N-A“ den großen Durchbruch. Das hymnische Lied wird zu einer der großen Schmusesongs der späten Neunziger und Freundeskreis zum deutschen Hip-Hop-Klassiker. Es folgen legendäre Auftritte mit den FK Allstars und die Metamorphose vom Rapper zum Producer zum experimentierenden Solosänger zum Singer-Songwriter. Heute ist Max Herre einer der wenigen Künstler, auf die sich ernste Musik liebende Erwachsene und für butterweichen Flow begeisterte Teenager einigen können. Wenn es etwas gibt, das das Werk des Musikers neben dem Händchen für eingängige Melodieführungen und deepe Texte eint ist es die Vielseitigkeit.

Über Max Herre

Max Herres Geschichte beginnt in Stuttgart. In der Schwabenmetropole kommt der junge Max mit Jazz, R&B und Hip Hop in Kontakt, gründet 1997 das Rapprojekt Freundeskreis und feiert wenig später mit „A-N-N-A“ den großen Durchbruch. Das hymnische Lied wird zu einer der großen Schmusesongs der späten Neunziger und Freundeskreis zum deutschen Hip-Hop-Klassiker. Es folgen legendäre Auftritte mit den FK Allstars und die Metamorphose vom Rapper zum Producer zum experimentierenden Solosänger zum Singer-Songwriter. Heute ist Max Herre einer der wenigen Künstler, auf die sich ernste Musik liebende Erwachsene und für butterweichen Flow begeisterte Teenager einigen können. Wenn es etwas gibt, das das Werk des Musikers neben dem Händchen für eingängige Melodieführungen und deepe Texte eint ist es die Vielseitigkeit.

Über Max Herre

Max Herres Geschichte beginnt in Stuttgart. In der Schwabenmetropole kommt der junge Max mit Jazz, R&B und Hip Hop in Kontakt, gründet 1997 das Rapprojekt Freundeskreis und feiert wenig später mit „A-N-N-A“ den großen Durchbruch. Das hymnische Lied wird zu einer der großen Schmusesongs der späten Neunziger und Freundeskreis zum deutschen Hip-Hop-Klassiker. Es folgen legendäre Auftritte mit den FK Allstars und die Metamorphose vom Rapper zum Producer zum experimentierenden Solosänger zum Singer-Songwriter. Heute ist Max Herre einer der wenigen Künstler, auf die sich ernste Musik liebende Erwachsene und für butterweichen Flow begeisterte Teenager einigen können. Wenn es etwas gibt, das das Werk des Musikers neben dem Händchen für eingängige Melodieführungen und deepe Texte eint ist es die Vielseitigkeit.

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat