356x237

Interpret

Alligatoah

Über Alligatoah

Große Sachen sind von Alligatoah immer dann zu erwarten, wenn es darum geht als authentisch verkaufte Lebensstile mit viel beißendem Witz aufs Korn zu nehmen. Ein Blatt nimmt der Norddeutsche dabei allerdings nicht vor den Mund, schließlich hat er seine Wurzeln im Battle-Rap der Berliner Art. In verschiedene Rollen schlüpfend handelt er musikalisch überaus eingängig verpackt Themen wie Drogenkonsum oder Rollenbilder ab. Bestes Beispiel für den Charme des selbsternannten Schauspielrappers sind feine Scheiben wie „Schlaftabletten, Rotwein III“ oder das Nr.1-Werk „Triebwerke“.

356x237

Alligatoah

Große Sachen sind von Alligatoah immer dann zu erwarten, wenn es darum geht als authentisch verkaufte Lebensstile mit viel beißendem Witz aufs Korn zu nehmen. Ein Blatt nimmt der Norddeutsche dabei allerdings nicht vor den Mund, schließlich hat er seine Wurzeln im Battle-Rap der Berliner Art. In verschiedene Rollen schlüpfend handelt er musikalisch überaus eingängig verpackt Themen wie Drogenkonsum oder Rollenbilder ab. Bestes Beispiel für den Charme des selbsternannten Schauspielrappers sind feine Scheiben wie „Schlaftabletten, Rotwein III“ oder das Nr.1-Werk „Triebwerke“.

Über Alligatoah

Große Sachen sind von Alligatoah immer dann zu erwarten, wenn es darum geht als authentisch verkaufte Lebensstile mit viel beißendem Witz aufs Korn zu nehmen. Ein Blatt nimmt der Norddeutsche dabei allerdings nicht vor den Mund, schließlich hat er seine Wurzeln im Battle-Rap der Berliner Art. In verschiedene Rollen schlüpfend handelt er musikalisch überaus eingängig verpackt Themen wie Drogenkonsum oder Rollenbilder ab. Bestes Beispiel für den Charme des selbsternannten Schauspielrappers sind feine Scheiben wie „Schlaftabletten, Rotwein III“ oder das Nr.1-Werk „Triebwerke“.

Empfohlen auf Napster

500x500

Deutschrap Deluxe

Über Alligatoah

Große Sachen sind von Alligatoah immer dann zu erwarten, wenn es darum geht als authentisch verkaufte Lebensstile mit viel beißendem Witz aufs Korn zu nehmen. Ein Blatt nimmt der Norddeutsche dabei allerdings nicht vor den Mund, schließlich hat er seine Wurzeln im Battle-Rap der Berliner Art. In verschiedene Rollen schlüpfend handelt er musikalisch überaus eingängig verpackt Themen wie Drogenkonsum oder Rollenbilder ab. Bestes Beispiel für den Charme des selbsternannten Schauspielrappers sind feine Scheiben wie „Schlaftabletten, Rotwein III“ oder das Nr.1-Werk „Triebwerke“.

Empfohlen auf Napster

500x500

Deutschrap Deluxe
30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat