356x237

Interpret

Sunrise Avenue

Über Sunrise Avenue

Sunrise Avenue - das klingt nach Strand, Sommer, Sonne. Doch der Name täuscht, denn bei den vier Bandmitgliedern handelt es sich ausnahmslos um Finnen. Zwar denkt man bei finnischer Musik vornehmlich an Musik der härteren Gangart, doch im Gegensatz zu den im Norden dominierenden Metalbands punkten Sunrise Avenue mit melodischem Rock voller Dynamik. Die Musik der Finnen geht direkt ins Ohr und weckt Erinnerungen an Heroen des Stadionrocks à la Bon Jovi. Dazu streuen Sunrise Avenue immer wieder balladeske Elemente in die einzelnen Songs ein. Gegründet wurde die Band schon 2002. Der Erfolg stellte sich erst 2006 mit dem ersten Album „On The Way To Wonderland“ ein, das hoch in den finnischen Charts einsteigt. Der Durchbruch auf größerer Bühne gelingt, nachdem der Smashhit „Fairytale Gone Bad“ die Tour de France Berichterstattung des ZDF untermalt. Das Lied avanciert zum Sommerhit, stürmt die Charts im deutschsprachigen Raum und ebnet den Weg in Deutschland. Nach ausgiebigen Touren erscheint 2009 der Zweitling „Popgasm“ der den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzte. „Out of Style“ von 2011 enthielt mit „Hollywood Hills“ einen weiteren großen Hit, der wiederum für Furore sorgte.

356x237

Sunrise Avenue

Sunrise Avenue - das klingt nach Strand, Sommer, Sonne. Doch der Name täuscht, denn bei den vier Bandmitgliedern handelt es sich ausnahmslos um Finnen. Zwar denkt man bei finnischer Musik vornehmlich an Musik der härteren Gangart, doch im Gegensatz zu den im Norden dominierenden Metalbands punkten Sunrise Avenue mit melodischem Rock voller Dynamik. Die Musik der Finnen geht direkt ins Ohr und weckt Erinnerungen an Heroen des Stadionrocks à la Bon Jovi. Dazu streuen Sunrise Avenue immer wieder balladeske Elemente in die einzelnen Songs ein. Gegründet wurde die Band schon 2002. Der Erfolg stellte sich erst 2006 mit dem ersten Album „On The Way To Wonderland“ ein, das hoch in den finnischen Charts einsteigt. Der Durchbruch auf größerer Bühne gelingt, nachdem der Smashhit „Fairytale Gone Bad“ die Tour de France Berichterstattung des ZDF untermalt. Das Lied avanciert zum Sommerhit, stürmt die Charts im deutschsprachigen Raum und ebnet den Weg in Deutschland. Nach ausgiebigen Touren erscheint 2009 der Zweitling „Popgasm“ der den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzte. „Out of Style“ von 2011 enthielt mit „Hollywood Hills“ einen weiteren großen Hit, der wiederum für Furore sorgte.

Über Sunrise Avenue

Sunrise Avenue - das klingt nach Strand, Sommer, Sonne. Doch der Name täuscht, denn bei den vier Bandmitgliedern handelt es sich ausnahmslos um Finnen. Zwar denkt man bei finnischer Musik vornehmlich an Musik der härteren Gangart, doch im Gegensatz zu den im Norden dominierenden Metalbands punkten Sunrise Avenue mit melodischem Rock voller Dynamik. Die Musik der Finnen geht direkt ins Ohr und weckt Erinnerungen an Heroen des Stadionrocks à la Bon Jovi. Dazu streuen Sunrise Avenue immer wieder balladeske Elemente in die einzelnen Songs ein. Gegründet wurde die Band schon 2002. Der Erfolg stellte sich erst 2006 mit dem ersten Album „On The Way To Wonderland“ ein, das hoch in den finnischen Charts einsteigt. Der Durchbruch auf größerer Bühne gelingt, nachdem der Smashhit „Fairytale Gone Bad“ die Tour de France Berichterstattung des ZDF untermalt. Das Lied avanciert zum Sommerhit, stürmt die Charts im deutschsprachigen Raum und ebnet den Weg in Deutschland. Nach ausgiebigen Touren erscheint 2009 der Zweitling „Popgasm“ der den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzte. „Out of Style“ von 2011 enthielt mit „Hollywood Hills“ einen weiteren großen Hit, der wiederum für Furore sorgte.

Über Sunrise Avenue

Sunrise Avenue - das klingt nach Strand, Sommer, Sonne. Doch der Name täuscht, denn bei den vier Bandmitgliedern handelt es sich ausnahmslos um Finnen. Zwar denkt man bei finnischer Musik vornehmlich an Musik der härteren Gangart, doch im Gegensatz zu den im Norden dominierenden Metalbands punkten Sunrise Avenue mit melodischem Rock voller Dynamik. Die Musik der Finnen geht direkt ins Ohr und weckt Erinnerungen an Heroen des Stadionrocks à la Bon Jovi. Dazu streuen Sunrise Avenue immer wieder balladeske Elemente in die einzelnen Songs ein. Gegründet wurde die Band schon 2002. Der Erfolg stellte sich erst 2006 mit dem ersten Album „On The Way To Wonderland“ ein, das hoch in den finnischen Charts einsteigt. Der Durchbruch auf größerer Bühne gelingt, nachdem der Smashhit „Fairytale Gone Bad“ die Tour de France Berichterstattung des ZDF untermalt. Das Lied avanciert zum Sommerhit, stürmt die Charts im deutschsprachigen Raum und ebnet den Weg in Deutschland. Nach ausgiebigen Touren erscheint 2009 der Zweitling „Popgasm“ der den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzte. „Out of Style“ von 2011 enthielt mit „Hollywood Hills“ einen weiteren großen Hit, der wiederum für Furore sorgte.

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat